Donnerstag, 12. Mai 2016

Tadaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa

oder Siegfried, der Drachentöter, äh Gattenmörder....

Es ist viel passiert im Elfenhaus, trauriges, lustiges, blödes und irgendwie war keine Zeit zum bloggen , aber heute dann..
Aaaaaaalso, es gibt nämlich ein neues Familienmitglied.
S I G F R I E D!
Denn Sokrates, der Hamstergott habe ihn seelig, hat diese Welt im biblischen Hamsteralter verlassen. Die Elfe war sehr, sehr traurig und siehe da, eines Tages als sie aus der Schule kam, war Siegfried da <3. Nun ist er nicht irgendein Hamster, nö, er ist ein schwarzer Goldhamster mit weißem Ralleystreifen und mit einem Affengen ausgestattet. *Schwört* Des Nächtens klettert er, echt jetzt, das ist unglaublich.
Heute Morgen wollte der Gatte, der Gute, ihn füttern. Keine Ahnung ob er der Uhrzeit ungehalten war, auf alle Fälle hackt der kleine Bursche seine Zähne Zentimeter tief in des Gatten Finger.
*Ups* :(
Nun denn, mag man denken, großer Finger, kleiner Hamster. Kein Problem.
Nönö... der kleine Nager hat sich festgebissen, ähäm, aber so was von, dass der Gatte das Anhängsel gar nimmer los wurd :((((((
Irgendwann ließ der winzige Kämpfer los und ........................ *schluck* die halbe Küche färbte sich Blutrot. Oje, Oje....
Bin nun mal gespannt wie der Gatte gleich nach Hause kommt...
Also dem Hamster hat die kleine Fleischeinlage nicht geschadet, der schläft und schläft und schläft...
Habt's euch gut und schwatzt es weiter: Das Elfchen erzählt wieder....

Kommentare:

  1. Bring den Hamster in Sicherheit...! Bevor der Göttergatte nachause kommt *lach*
    Alles Liebe undschön dass du wieder da bist, Babsy

    AntwortenLöschen
  2. Der Gatte musste zur Strafe das superteure Futter finanzieren, hehe, jetzt geht's dem Kleinen wieder gut :)
    Allerliebste Grüße nach Wien <3

    AntwortenLöschen