Freitag, 17. November 2017

Finde den Fehler!

Freitagmorgen heißt im Elfenhaus Putzmorgen, grumpf.
Nützt ja nix, muss ja sein.
Heute ist alles aber anders.
Der Gatte, schon seit vielen Wochen krank, hat eine Privataudienz bei Frau Dr. Königin.
So ein Termin will vorbereitet sein, also hat der Herr des Hauses komplett frei.
Super, denkt der Elfenzahn und verteilt auch gleich kleinere Aufgaben.
Gegen 11.00 Uhr verlässt der Gatte das Haus, um den Termin auch ja pünktlich wahrzunehmen.
Stunden später, das Elfchen putzt mit hängender Zunge soeben die restlichen Gemächer, kommt der Gute freudestrahlend wieder.
"Heureka!!! Sie hat eine Therapie eingeleitet!"
*freufreufreu* (die Elfe und der Gatte)
Hoch motiviert legt er das kostbare Rezept auf den Esstisch und sagt:
"WILLST du zur Apotheke LAUFEN oder soll ich eben selbst FAHREN???"
*UMKIPPT*

Ich fass es doch wohl nicht....

Nachtrag: Der ortsunkundige Leser sollte wissen, das Elfenhaus steht exakt 562 m von der Apotheke entfernt... mehr muss ich nicht sagen, oder?

Donnerstag, 16. November 2017

Geschenke, Geschenke, Geschenke

Gestern war Sohn Nr 1, nachdem er uns am Wochenende durch einen plötzlichen Krankenhausaufenthalt ziemlich auf Trab gehalten hat, wieder daheim.
Gottseidank!!!
Bereits am Nachmittag war ihm laaaaaaangweilig und da die Elfe einen freien Nachmittag hatte, beschlossen die Beiden einen gemeinsamen Ausflug.
Denn - nicht nur das Fest der unendlichen Liebe naht, unglücklicherweise hat das Kind, was vom Knaben betreut wird, auch noch in diesem Monat Geburtstag.
(Sohn, ich verstehe dich. Dein Vater hat auch vier Wochen vor Weihnachten Geburtstag...)
Also los. Attttttaaaaakeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee!!
Ab ins Spielzeugparadies.
Während Frau Elfe sich noch durch die Regale staunt ob der Tatsache, das es so vieles Neues gibt, was sie noch gar nicht kennt, ergreift der Sohn zielsicher zwei Legoautos.
"Er mag Autos, er baut gerne und außerdem fördert das die Handmotorik."
"Aha"
"Ich hab' früher euer Spielzeug nach Wünsche ausgesucht..." *meintjanurso!*
"Passt schon", grinst Nr 1.
"Kannst du es mir zuhause schön einpacken?"
"Klar", antwortet das Elfchen, "leg es dahin, ich pack' es dann zu euren Weihnachtsgeschenken."
???????????????????

*Räusper* (der Sohn)
*Hä???* (die Elfe)

"Aber nicht, dass du es dann verwechselst."

*KopfTischkante*

"Aus dem Alter seid ihr doch wohl raus..."

Habt alle einen schönen Donnerstag!!!

Mittwoch, 8. November 2017

Schulschmankerl :) - die Fortsetzung :)

Gestern war das Thema "Alter" noch immer nicht Geschichte :(
"Frau Elfe, sag' mal wie alt du bist? Ich frag jetzt jedes Kind und jeden Erwachsenen und dann errechne ich den Altersdurchschnitt unserer Klasse."
"Aha" *bedröppeltguckt* Darf man - äh frau - ein Kind in so einer ernsten Sache anflunkern????
"108", antwortet die Elfe, schon etwas verunsichert.
"Frau Elfe, hörma, es ist doch gar nicht schlimm, dass du schon 38 (in Worten: Achtunddreißig) bist!"

*Dahinschmilzt*

Sagte ich schon, dass ich ein neues Lieblingskind habe??????????????????

Euch einen schönen Tag. Ich werde ihn dann mal mit jugendlichem Elan starten
*kicher*

Dienstag, 7. November 2017

Schulschmankerl :)

Gestern Morgen: erster Schultag nach den Ferien. Heureka, wir freuen uns alle, uns endlich wiederzusehen. Zwei Wochen können sooooooo lang sein.
Natürlich waren in den Ferien auch einige Geburtstage, damit ist das Thema ja dann klar.
"Wie alt bist du denn jetzt?"
"Und du? Und du?????"
"Frau Elfe, wie alt bist du denn???"
*Schluck. Örgs*
"108", antwortet der Elfenzahn siegesgewiss und lächelt ein wenig dreckig.
Erstauntes Schweigen.
Hehe.
Bevor auch nur eines der Kinder etwas sagen kann, springt das Lieblingskind in die Bresche:
"Echt jetzt. HEXEN werden so alt!"

*umkippt*

In diesem Sinne, hex hex, habt einen schönen Tag :)

Freitag, 3. November 2017

Freitagsausflug...

Aaaalsooo, Freitags geht Frau Elfe einkaufen und zwar alles, was in der kommenden Woche so benötigt wird. Da kann man sich vorstellen, dass es nicht gerade wenig ist. Bis lang war das auch kein Problem, denn ein Supermarkt im Dorf hinter'm Bretterzaun, einer in der alten Heimat.
Nun ist aber nicht nur so, dass der Elfenzahn stets Freitags einkaufen geht, nein, sie ist auch noch ein Punktegeier. Das heißt, sie sammelt und schachert Punktegutscheine über Punktegutscheine und bringt sie stets an den Mann bzw manchmal auch an die Frau.
Das Elfchen betreibt diese Sammelei sozusagen als Sport.
Somit ist sie aber auch an bestimmte Läden gebunden. Macht ja nichts... denn siehe oben.
Nun ließen sich diese bösen Manager aber einfallen, beide erreichbaren Geschäfte ZEITGLEICH umzubauen!!!
*Umkippt*
*AufdenBodenstampft*
*kreischenddurchdieGegendrennt*

Nun muss der geneigte Leser wissen, dass die Elfe nicht nur Punktegutscheine sammelt, sondern auch noch diese kitschigen Souveniermagneten. Hat sie an einem Ort Freizeit, Urlaub oder gar die Ferien verbracht, so ersteht sie einen Magneten, den sie anschließend an den heimischen Kühlschrank pinnt. Da die ganze Familie relativ unternehmungslustig ist, tummelt sich Mallorca neben Amsterdam, Korfu neben München und Hamburg und Zandvoort lieben sich gerade auch sehr :)

Heute Morgen war es dann wieder so weit. Der Großeinkauf steht an :(((((
Bereits gestern Abend setzte Schnappatmung ein ob der Überlegung, WO er denn an diesem Wochenende stattfinden sollte.
Anderer Supermarkt kommt nicht infrage, hatte sie doch einen fetten 10 fach Punkte Gutschein ergattert.
"Fährst du einkaufen?", erkundigt sich Sohn Nr 1.
"Ja", stöhnt die Elfe, "ich mach jetzt meinen Freitagsausflug!" *Augenverdreht*
"Dann mal viel Spaß", grinst Knabe Nr 2, "Und bring mal nen Magneten mit..."
*Duckundwegflitzt*

Donnerstag, 2. November 2017

Männergespräche :)

Gestern war mal wieder so ein furchtbarer langweiliger Feiertag, an dem man(n) eigentlich nur abhängen kann. Vor allem aber, es ist der zweite Feiertag in Folge, fast wie Weihnachten, denn der 31. Oktober wurde einmalig zum bundesweiten Feiertag erklärt.
Gäääääääääääääääääääääääähn!!!
Aber da die Elfen ja nun im schönen Westfalenland wohnen, ha, da gibt es Plan B. * Tiriliiiiii* Denn, die armen Niedersachsen sowie die armen Niederländer, die haben gar keinen Feiertag.
*Ätschebätsche*
*LangeNasemacht*
Was liegt da also näher als einen Ausflug zu machen?
Gut gelaunt machen sich Gatte und Elfe auf den Weg. Nach kurzer Dauer haben sie auch schon niedersächsischen Boden erreicht. Abseits der großen Metropolen sind sie in einer kleinen Stadt gestrandet.
Hmmmmmmmmmmmm, nicht wirklich prickelnd, also weiter geht es, ab über deutsch - niederländischen Grenze und schon sind sie mitten im Shopping - Erlebnis :))))
Nun begibt es sich dort, dass eine große, also wirklich große Shoppingmall vorhanden ist.
"Alles was der Mensch nicht braucht!!!" (der Gatte)
"Alles was selig macht !!!" (die Elfe)
und so ist es wie jedes Mal: Elfchen entschwebt, der Gatte nimmt auf "seiner" Bank Platz, genießt die frische Luft, beobachtet das munt're Markttreiben und wartet...
Doch irgendetwas ist anders.
Neben ihm scharrt ein weiteres männliches Wesen mit den Hufen.
Nach ungefähr 30 Minuten spricht dieses den Gatten an: "Also, es ist mir wirklich unangenehm, echt jetzt, aber hätten Sie eventuell eine Zigarette für mich?"
Der Gatte starrt ihn erstaunt an.
*Was das?*
"Ich warte hier schon fast eine Stunde lang auf meine Frau", erklärt sich der Mann, "und sie hat die Zigaretten in der Tasche."
Kichernd bietet der Gatte eine Zigarette an und sagt: "Oh, Fehler Nr 1. Lassen Sie niemals ihre Gattin MIT Zigaretten in diese Mall."
"Ah", antwortet sein Gegenüber, "Sie haben schon Erfahrung? Mein Parkticket läuft gleich auch noch ab..."
"Fehler Nr 2", antwortet der Gatte. "Es gibt eine Tiefgarage, dringend zu empfehlen, denn niemand weiß, wann Frauen hier wieder auftauchen."
Zerknirscht lässt sich des Gatten neuer Freund auf die Bank fallen.
"Haben Sie etwa Fehler Nr 3 auch begangen?"
Entsetzt schaut der Gatte den Leidensgenossen an.
"Was meinen Sie", fragt dieser mit zittriger Stimme.
"Hat Sie die unbegrenzte Kreditkarte dabei???", flüstert der Gatte und grinst ein kleines bisschen triumphierend.
"Nein", platzt der unbekannte Herr heraus, "sie hat Bargeld dabei."
"Dann ist ja alles gut "
Der Gatte lehnt sich entspannt zurück.
Stunden später trifft die Elfe ihren Gemahl wieder.
"Hey", ruft dieser erfreut, "darf ich vorstellen? Das ist XY, mein neuer Freund!"

Na also, geht doch. Da hat sich der Ausflug doch mal gelohnt...
Was habt ihr mit der ganzen freien Zeit so gemacht?

Dienstag, 24. Oktober 2017

Elfen - Abendmahl :)

Bei den Elfen wird abends gekocht, denn dann sind alle wieder da. Hurra!
Nun teilt sich diese überaus zauberhafte Familie in zwei Fraktionen auf, zum einen gibt es da die Nudelfraktion, zum anderen die Kartoffelfraktion und das Tochterkind, die sozusagen die Schweiz verkörpert.
Beide Parteien verlangen nun nach ihrem Recht, das klappt, wie man sich vorstellen kann, NIE.
Gibt es Nudeln meckern der Gatte und Sohn Nr 1, gibt es Kartoffeln motzen Knabe Nr 2 und der Elfenzahn, was das Zeug hält.
Nur bei Klößen, Röstis und Kroketten sind alle zufrieden.
Nun passiert es schon mal, dass es durchaus zweimal hinter einander Nudeln oder aber auch Kartoffeln gibt.
So geschehen am gestrigen Abend. Schnuteziehend lässt Nr 2 sich am Esstisch nieder (der kluge Leser ahnt an dieser Stelle bereits, welche Beilage in der Schüssel dampft) und fängt auch gleich zu debattieren an.
Da macht sich das Lehrergen mächtig bemerkbar :(
"Ich wander' aus", tönt es laut zur Rechten von Frau Elfe.
"Aha. Und wohin?"
"Nach Italien!!!  * zusammenzuckt* (die Elfe)
"Mach doch", schmatzt es zur Linken.
"Da ist es schön warm", seufzt das Elfchen, macht eine rhetorische Pause und sagt:
"Ich glaube, da komme ich mit!"
* Augenaufreißt * (Nr 1)
*Kopfschüttelt * (der Gatte)
Noch schluckend presst Knabe Nr 1 hervor: "Auf gar keinen! Das geht nicht!"
Hä??????
"Warum nicht?", will der Elfenzahn nun doch wissen.
"Dann, dann haben wir keinen mehr, der die Kartoffeln schält!!!!!"
* Zusammenbricht *
Rache sei mein!!!
Die nächsten fünf Tage gibt es Pasta im Elfenhaus * schwört *